Sie sind hier: Unser Ortsverein / Sozialarbeit / Initiative "Henkelmann"

Ansprechpartner

Erika Hellweg

Tel. 05237 452
e.hellweg[at]drk-augustdorf[dot]de

Haustenbecker Str. 1
32832 Augustdorf

In Zusammenarbeit mit:

Ev.-ref. Kirchengemeinde
Pfrn. J. Krumbach
Pastorenweg 26
32832 Augustdorf
Tel. 05237 97090

 

"Wenn jeder gibt, was er übrig hat, werden alle satt"

Immer mehr Menschen müssen mit geringem Einkommen ihren Lebensunterhalt sichern. Gespart wird dann oftmals „am Essen“. Betroffen sind vor allem Kinder und Jugendliche. Zugleich gibt es Nahrungsmittel, die nicht mehr verwendet werden, aber qualitativ noch einwandfrei sind, z.B. Obst mit kleinen Schönheitsfehlern, Brot vom Vortag, Fehlabfüllungen usw.

Die „Initiative Henkelmann“ versucht hier einen kleinen Ausgleich zu schaffen, und gibt überschüssige, gespendete Lebensmittel gegen eine kleine Spende von 1€ an Menschen in schwierigen Situationen weiter.

Seit im März 2008 das Deutsche Rote Kreuz und die ev. Ref. Kirchengemeinde in Augustdorf die Lebensmittelausgabe an Bedürftige begonnen haben, wurden und werden bis heute etwa knapp 100 Haushalte, nach Prüfung bzw. Absprache mit dem Sozialamt der Gemeinde Augustdorf, mit gespendeten Lebensmitteln versorgt.

Während zu Anfang rund 20 Augustdorfer Familien ihre Lebensmittelkisten im Haus "Funkenflug" abholten, stieg die Zahl der Hilfeempfänger in der kurzen Zeit auf den derzeitigen Umfang an; die Zahl der Neuanmeldungen geht bislang nicht zurück.

Diese große Nachfrage nach den Lebensmittelkisten der „Initiative Henkelmann“ übertrifft alle Erwartungen und fordert von den derzeit etwa 30 ehrenamtlichen Henkelmannhelfern, im Fahrdienst und im Sortierdienst ein hohes und kontinuierliches Engagement ab.

Die Versorgung mit Nahrungsmitteln ist dank des verstärkten Engagements des Augustdorfer Lebensmitteleinzelhandels REWE und JIBI und dem Fleisch-verarbeitenden Betrieb Sander in Augustdorf, sowie der Bäckerei Wölke in Schloß Holte Stukenbrock einigermaßen gesichert.

Gelegentlich, allerdings in leider unregelmäßigen Abständen, bekommen wir auch Lebensmittelspenden von weiteren Firmen aus der Region dazu.
Diese sind

  • Firma Löschdepot
  • Firma B. u. S.
  • Firma Lippische Konservenfabrik (Lubella)
  • Firma Dekora Design
  • Top Ten
  • Fa. Optik Rehm
  • Firma Tappe
  • Senne Apotheke
  • GIKA in Augustdorf
  • Firma Dierks
  • Firma Freise

sowie Vereine und Gruppen

  • Heimatverein
  • Reservistenkameradschaften PzGrenbtl 212 und PzAufklBtl 7
  • ev. Freikirche an der Pivitsheider Str.

 

Augustdorfer Einwohner spenden regelmäßig Lebensmittel, in die aufgestellten Sammelkisten (REWE, JIBI, Gemeindeverwaltung), durch Abgabe montags im Haus "Funkenflug", sowie auch regelmäßige Geldspenden und Spenden gelegentlich von Feierlichkeiten.

Augustdorfer Einrichtungen und Firmen unterstützen und spenden für die „Initiative Henkelmann“, erwähnt sei hier für alle der Gewerbeinitiativkreis in Augustdorf (GIKA). Die Geldspenden werden zum Zukauf von Grundnahrungsmitteln verwendet, die wegen ihrer längeren Haltbarkeitsdaten in der Regel von den Geschäften nicht in der von uns gewünschten und erforderlichen Menge zur Verfügung gestellt werden können (z.B. Milch, Mehl, Zucker).

Wir möchten uns bei allen Spendern recht herzlich für Spenden jeglicher Art bedanken. Selbst die kleinste Spende hilft uns, damit wir allen helfen können. Wir danken allen Menschen, die uns mit Lebensmitteln, Geld- oder Sachspenden unterstützt haben oder dies aktuell tun. Durch Sie ist die Lebensmittelausgabe in Augustdorf für Augustdorfer, mit der „Initiative Henkelmann“ erst möglich.

 

Werden Sie Sponsor!

Werden Sie Spender!

Ob Firmenjubiläum oder Geburtstag – überzeugen Sie Ihre Gäste, statt Geschenken haltbare Lebensmittel oder einen Betrag für den „Henkelmann“ zu spenden.

Werden Sie aktiv!

Wenn Sie helfen möchten?

Melden Sie sich, wenn Sie ehrenamtlich tätig werden möchten – ob im Fahrdienst, in der Ausgabestelle, ....

Sprechen Sie uns an, wir haben viele Ideen.

Sie haben einen Garten mit einem alten Obstbaum oder sogar einen
Schrebergarten/Gemüsegarten?

Wenn Ihnen die Ernte über den Kopf wächst, sorgen wir gerne für Abhilfe und holen Ihre Überschüsse ab. Oder Sie bringen einfach Obst und Gemüse an einem Ausgabetag im „Haus Funkenflug" vorbei.

 

Frische Lebensmittel haben wir zwar meistens genügend zu verteilen,

folgende Artikel werden jedoch immer benötigt:

  • Hygieneartikel
  • Waschpulver
  • Kaffee
  • Tee
  • Dosenmilch
  • Konserven
  • Mehl
  • Nudeln
  • Reis
  • Zucker

 

Öffnungszeiten

Jeden Montag

Annahme von Spenden: 11:00 - 13:00 Uhr
Ausgabe: 13:30 - 14:30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Hauslieferungen

Viele Menschen suchen unsere Ausgabestelle auf, aber für manche ist der Weg aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht möglich. Dann kommen wir jede Woche mit einer zusammengestellten Kiste verlässlich ins Haus.

Sprechen Sie mit dem Sozialamt oder sprechen Sie uns an!

Wer bekommt Lebensmittel bzw. wie funktioniert das?

  • Personen, die öffentliche Leistungen wie ALG II, Sozialgeld, Grundsicherungsrente o.ä. erhalten
  • Nach Vorlage eines aktuellen Leistungsbescheids oder durch Vermittlung des Sozialamtes der Gemeindeverwaltung Augustdorf, wird eine "Abholkarte" für die „Initiative Henkelmann“ ausgestellt.
  • Die Abholkarte ist bei der Lebensmittelausgabe immer vorzulegen.
  • Bei „Nichtabholenkönnen“ der Lebensmittel, ist Abmeldung immer erforderlich,
  • beim Sozialamt /Gemeindebüro der ev. Kirche/ Haus Funkenflug
  • Bei der Lebensmittelausgabe berechnen wir einen symbolischen Betrag. Davon soll ein Teil der laufenden Kosten gedeckt werden.

Geldspenden

Unsere Initiative hat monatlich feste Kosten, beispielsweise für Benzin, Telefon, Büro- und Verpackungsmaterial. Sie können uns mit Ihrer Spende unterstützen. Auf Ihren Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Spendenkonto: Spar- und Darlehnskasse,
BLZ: 48062466, Kto.-Nr. 65816001

 

Dringend wird auch eine kostenfreie Unterkunft für die Initiative gesucht.

Gibt es Möglichkeiten in Augustdorf?

zum Seitenanfang